Eine Initiative der Vereinigung Schweizerischer Unternehmen in Deutschland

Die Initiative „Homeoffice – grenzüberschreitend“ ist ein Zusammenschluss zahlreicher Unternehmen und Organisationen aus der Wirtschaft mit einem gemeinsamen Ziel: Remote work über (Länder-) Grenzen hinweg ermöglichen.

Wir setzen uns dafür ein, dass die Politik der veränderten Realität Rechnung trägt und die gesetzlichen Rahmenbedingungen für das grenzüberschreitende Homeoffice flexibilisiert. Damit die Arbeitgeber all ihren Mitarbeitern gleiche Anstellungsbedingungen bieten können, damit berufstätige Eltern mehr Zeit für ihre Kinder haben, damit das Auto auch mal stehen bleiben kann.

Schliessen Sie sich uns an und kontaktieren Sie uns unter info@vsud.ch oder +41 61 375 9500

work live balance, Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf und Klimaschutz.

Dies sind nur ein paar Gründe für die Flexibilisierung der Arbeitszeit. Lesen Sie mehr in unserer Stellungnahmean Politik und Verwaltung.

Gute Gründe für die Flexibilisierung von
Telearbeit für Grenzgänger
Grenzgänger im Homeoffice – Wunsch und Realität

 Für viele Arbeitgeber war das Thema «grenzüberschreitendes Homeoffice» aufgrund bürokratischer Hürden und steuerlicher Risiken lange ein Tabuthema. Dann kam die Pandemie und mit ihr die Homeoffice-Pflicht. Doch was bleibt davon bestehen?

Homeoffice - Ein Guide für die rechtliche Aufräumarbeit nach Corona

Kostentragung, Arbeitszeit, Erreichbarkeit, Kontrolle und nicht zuletzt der Datenschutz. Woran Sie denken müssen, wenn Sie Ihre Arbeitnehmer auch nach der Pandemie im Homeoffice beschäftigen, vermitteln wir Ihnen in diesem Artikel.

Checkliste Homeoffice Vereinbarung

Anhand der Checkliste Homeoffice Vereinbarung können Sie überprüfen, ob Sie alle relevanten Punkte im Zusammenhang mit der Remote Tätigkeit Ihrer Arbeitnehmer geregelt haben.

Umfragen

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
Homeoffice als steuerliche Betriebsstätte

Durch die Corona-Pandemie hat das Arbeiten von zu Hause aus stark zugenommen. Vor allem bei Grenzgängern sind dabei jedoch steuerrechtliche Aspekte zu beachten. Der Beitrag zeigt, ob und unter welchen Umständen die Tätigkeit eines im Ausland wohnhaften Mitarbeiters im Homeoffice eine steuerrechtliche Betriebsstätte begründet.

Nützliche Informationen rund um das Homeoffice in der Schweiz und Deutschland

Hier finden Sie nützliche Informationen zur Kostentragung, Arbeitszeit, Erreichbarkeit, Kontrolle und zum Datenschutz in Bezug auf die Tätigkeit im Homeoffice in Deutschland und der Schweiz.

Einsparpotential durch remote work

Auf der Seite des Interregprogramms zur Förderung von Co- und Teleworking im Grossraum Genf können Sie Ihr Einspartpotential (Zeit, gefahrend Km, CO2) für Tage im Homeoffice errechnen.